Der DRK Ortsverein Nordkirchen und die Rotkreuzgemeinschaft

Seit Gründung des DRK-Ortsvereins Nordkirchen vor 40 Jahren war das Aufgabenspektrum der Mitglieder unserer Rotkreuzgemeinschaft einen stetigen Wandel unterzogen.

Die Gründungsmitglieder waren noch ausschließlich mit der Unterstützung des Blutspendedienstes betraut. Wenig später kamen Ausbildungen in Erster Hilfe, Durchführungen von Sanitätsdiensten und Mittelbeschaffung (Altkleidersammlung, Haus- und Straßensammlungen) hinzu.

Blutspende     Breitenausbildung     Sanitätsdienst     Altkleidersammlung

Schon Anfang der 70er Jahre wurden Helfer aus Nordkirchen für den Verpflegungsdienst ausgebildet. Seitdem unterstützen Helfer aus Nordkirchen den DRK-Hilfszug Westfalen bei Großeinsätzen im In- und Ausland.

Verpflegung

DRKler aus der Gemeinde Nordkirchen unterstützen seit vielen Jahren ehrenamtlich den Rettungsdienst im Kreis Coesfeld.

Rettungsdienst

Seit mehr als 25 Jahren gibt es in Nordkirchen den DRK-Menüdienst "Essen auf Rädern", der bisher mehr als 250.000 Portionen ausgeliefert hat.

Essen auf Rädern

Die Seniorenfreizeiten im DRK-Kreisverband Coesfeld werden vom DRK-Nordkirchen mit Fahrzeugen und ehrenamtlichen Helfern unterstützt, ebenfalls helfen wir unbürokratisch beim kurzfristigen Ausleihen von Pflegehilfsmitteln.

betreutes Reisen     Hilfsmittel

Fachdienstlich ausgebildetes Sanitätspersonal betreibt Sanitätsdienst entsprechend den Leitlinien des DRK (Rettungsassistenten, Rettungssanitäter, Rettungshelfer und Sanitätshelfer sorgen für eine DIN-gerechte Ausführung von Sanitätsdiensten)

Sanitätsdienst

Im Rahmen des Zivil- und Katastrophenschutzes verrichten DRKler aus der Gemeinde Nordkirchen ihren Dienst in einer Betreuungsgruppe innerhalb der DRK-Einsatzeinheit III im Kreisverband Coesfeld.

Zivil- und Katastrophenschutz     Einsatzeinheit

Text: DRK-Festschrift